Ringe, die verbinden : Stadtpark Revival mit Audi : Hamburg

audi tradition : hamburger stadtpark revival

Alle Jahre wieder, das 17. Mal in Hamburg und bereits das 5. Mal für mich – das Stadtpark Revival mit Audi tradition ist jährlich ein Highlight für alle Motorsportenthusiasten.

Audi tradition lädt zum Hamburger Stadtpark Revival

Am 8. und 9. September war es wieder soweit, spektakuläre Rennautomobile wurden von Audi tradition an den Start geschickt: einen Audi 90 quattro IMSA GTO und einen Audi 200 quattro TransAm (1988). Mit diesen beiden Motorsport-Ikonen war Audi nach der großen Rallye-Zeit auf den Rundstrecken in den USA sehr erfolgreich. Auch der PS-Star, der Audi RS5 DTM mit mehr als 500 PS wird bei den Audi-Runden wieder am Start sein. Bei sieben Sonderläufen steuern Profis der Audi driving experience die Autos, darunter der der Rallye-Pilot Harald Demuth im Audi 200 quattro Trans Am und Frank Biela im Audi DTM 2017 sowie im Audi Safety Car die Hamburger Rallye-Legende Jochi Kleint.

Vier Ringe, die verbinden

Und so fühlt es sich an, als würde Audi Jahr für Jahr eine große Familie aus Motorsportenthusiasten an einem Ort vereinen. Frauen, die mich vom ersten Tag an begleiten und ihren Teil zu dieser unvergesslichen Markenpräsenz beitragen, Männer, die Geschichten aus ihrer Rennfahrerkarriere erzählen und ein ganz besonderer Mensch, der mich jährlich mit so viel Herz begrüßt, dass es mich traurig sitmmen würde, seine Geschichten nicht mehr zu hören – vielen Dank lieber Harry Lund. Nicht zu vergessen, die jungen Menschen, die mit ihren Beiträgen Tausende LeserInnen inspirieren und Tradition in “unsere” Welt online bringen.

Für mich ist es an dieser Stelle aber auch ein kleiner Abschied, denn neue Wege warten betreten zu werden und wer weiß, einmal verbunden durch die vier Ringe, wird man auch immer wieder zusammenfinden. Vielleicht nicht morgen aber bestimmt übermorgen.

xo d.

Transparenz : Dieser Beitrag enthält Werbung mit Audi tradition Deutschland || photos (c) mario roman lambrecht pictures