Ein Ende kann ein neuer Anfang sein : Ampera-e sponsored video

Geladen mit neuem Denken _ Opel Ampera-e

Wenn Ben Becker als Gott in einer Werbekampagne auftritt, um einen Käfer an der Himmelspforte zu begrüßen, muss das einen außergewöhnlichen Grund haben – zB den neuen Opel Ampera-e!

Voll elektrisch 500 km* Reichweite : Ampera-e

Der neue Ampera-e – Geladen mit neuem Denken“ und mit Power für eine Reichweite von mehr als 500 km*! #AMPERAe

Bereits im Oktober präsentierte Opel auf dem Pariser Autosalon 2016 seine Sensation, denn mit dem Ampera-e wird Elektromobilität neu geschrieben. Mit einer Reichweite von 500 km mit nur einer Ladung, ist er nicht nur konkurrenzlos in seiner Klasse, sonder nimmt einem auch das Handikap ein Elektroauto zu fahren – liegen bleiben war einmal.

Geladen mit neuem Denken

„Geladen mit neuem Denken“ enthält das neue Denken, das moderne Gesellschaften brauchen für die Erfolgschancen zukunftsfähiger Mobilität. Dazu macht das neue Denken hinter der Technologie des Ampera-e ihn konkurrenzlos in seiner Klasse.

Behind the scene

Gott wird verkörpert von Ben Becker. Der Schauspieler, der sich nur selten für Werbung engagieren lässt, war sofort begeistert von der Rolle. Hier spielt er einen modernen, charakterstarken und unvollkommenen Gott.

Die Menschlichkeit der Maikäfer wurde durch eine neuartige Technik möglich, die sich motion capture animation nennt. Dabei werden die Animationen von menschlichen Schauspielern zum Leben erweckt, indem ein Trackingverfahren, die Bewegungen erfasst und auf die Animation überträgt.

SHOCK IT : Dieser gezielte Tabubruch soll durchaus polarisieren und zur Diskussion anregen – 500 km Reichweite sind ein Durchbruch, der Aufmerksamkeit fordert. Lieber ein Ende mit Schrecken und ein neuer Anfang mit guten Chancen auf Entwicklung. Hallo Zukunft! Hallo Opel! Mehr erfahren auf ampera-e.de

Transparenz : Dieser Beitrag ist in sportlicher Zusammenarbeit mit Opel Deutschland entstanden.