Listen to : Hurt by Johnny Cash

Hibiki Japanese Whisky

Wir kennen sie doch alle, Songs, die uns einfach unter die Haut gehen, uns zum Nachdenken animieren. Ein paar dieser Songs will ich euch in der Kategorie „Listen to“ vorstellen. Denn Beginn macht der Song, der meine Gedanken vor Jahren komplett umgekrempelt hat. „Hurt – Johnny Cash“ aus dem letzten zu Lebzeit veröffentlichtem Album „American IV: The man comes arround“, November 2002.

You can have it all

Als ich vor Jahren zu bloggen begonnen habe, war mein einziges Ziel, mehr Glamour. Ich wollte unbedingt mehr reisen, mehr erleben, mehr sehen, mehr Follower erreichen, schöneren Content produzieren, mehr Geld verdienen. Und in all diesem MEHR, habe ich ein Buch gelesen, aus dem ich ein Zitat mitgenommen habe: „Was, wenn ALLES nicht genug ist!“ … dazu dieser Song und die traurigen Zeilen eines Künstlers, der auf seinem Weg „alles“ erreicht hat,  der den Beinamen „Man in Black“ trug, schrieb etwa 500 Songs, verkaufte mehr als 50 Millionen Tonträger, wurde mit 13 Grammy Awards ausgezeichnet und am Ende bleibt nur Dreck und Staub. Lest dazu unbedingt den Wikipedia-Eintrag.

Hibiki Japanese Whisky
Listen to : Hurt by Johnny Cash

Jeder Replay erinnert mich daran, dass alles, was ich mache, kaum bis gar nicht nachhaltig ist. Ob ich jemals ein Monument zurücklasse, steht noch in den Sternen. Klar, mein Blog hat Bestand aber die Artikel interessieren paar Wochen später schon keinen Menschen mehr. Das Einzige was ich nachhaltig tun kann, ist eine Meinung bilden. Deshalb ist jetzt mein höchster Anspruch, mir und meiner Message treu zu bleiben. Du bist dein Blog, dein Blog ist du – sei zu jederzeit authentisch. Es kommt diese eine Situation, in der sich jeder Blogger und jede Bloggerin einmal wiederfinden wird:

„Man kommt in einem Hotelzimmer an, dass für einen selbst beinahe unbezahlbar wäre, nach einem stressigen Flug, hat aber nur wenige Minuten, um sich für den anstehenden Event vorzubereiten. Die Veranstaltung ist überflutet von Small-Talk und am Ende landet man wieder in diesem Zimmer, alleine und ausgelaugt, es bleiben nur wenige Stunden Schlaf, bis es früh morgens wieder weiter geht. Man ist alleine, all diese „besonderen“ Momente werden wertlos, da niemand da ist, der einem nahe steht, mit dem man das Erlebte teilen kann“

Hibiki Japanese Whisky
Listen to : Hurt by Johnny Cash

I wear this crown of thorns

Ich habe mich mit Dornen gekrönt. Ich bin nicht König, ich bin der Sklave meiner Regeln und der, denen ich mich unterworfen habe. Diese Dornen sind es, die mich wieder daran erinnern am Boden zu bleiben. Spätestens jetzt fragt sich niemand mehr, was all diese Whisky-Bilder damit zu tun haben. Ich trinke wahnsinnig gerne Whisky, dabei kann ich besonders gut über mich und mein Leben philosophieren. So wie der Whisky mir seine Geschichte erzählt, erzähle ich die meine. Und jetzt ist Schluss mit Geschwafel. Das Leben ist schön und wir haben jeden Tag die Chance, neue Wege zu gehen und neue Entscheidungen zu treffen. Liebe Blogger, in all dem Überflug, bleibt am Boden.

xo d.

Transparenz : Dieser Beitrag wurde nicht beauftragt oder bezahlt. Markennennung : #besserwasser by BWT Magnesium Mineralizer | Hibiki Suntory Japanese Whisky | OZN Vegan Nails | Norlan Whisky-Glas