Was steckt hinter “crueltyfree” Make-up

sustainable & crueltyfree beauty

Wohl eines der meist geklickten Themen auf meinem Blog, sind aktuell Beiträge zu Sustainable Living und crueltyfree Make-up. Vor allem per Mail oder auf Insta erreichen mich zig Fragen. Tipps und neue Brands für den Sommerlook.

Shop it right

Was bedeutet crueltyfree und wann dürfen sich Unternehmen so nennen? Die Definition dazu könnt ihr auf der Seite von peta nachlesen, auch welche Unternehmen peta-zertifiziert sind. Aber was bedeutet es im täglichen Gebrauch, so einfach ist es dann doch wieder nicht. Denn oft wurden Stoffe vor vielen Jahrzehnten getestet und bewilligt. Wenn ein Hersteller diese Stoffe verwendet, ist er schon nicht mehr crueltyfree. Schlimmer sehe ich es bei Unternehmen, die aktiv Produkte an Tieren testen weil sie am asiatischen Markt vertreten sind und dort ist es eine Richtlinie, um überhaupt verkaufen zu dürfen. Macht euch selbst ein Bild davon, verwendet Apps wie: “wer macht’s” und entscheidet nach eigenem Gewissen. Ganz ohne Tier geht es aber bei diesen Brands.

Savue Beauty : Onlineshop

Vor kurzem erreichte mich ein Paket von Savue Beauty, eigentlich nur, weil ich Interesse am orangen Lippenstift hatte. Darin enthalten waren dann viele Pröbchen von nachhaltigen Brands. Deshalb mein Tipp für online shoppen ohne Gewissensbisse. savuebeauty.com

NUI Cosmetics

Diese Brand habe ich auf Insta entdeckt, sie ist aus Berlin, produziert cureltyfree und organic – besonder angetan bin ich nach wie vor von meinem orangen Lippenstift. Dieser ist super pflegend, die Farbe hält jetzt keine acht Stunden aber man kann ja nachtragen. PS: Wenn der Lippenstift zu weich wird, einfach für fünf Minuten ins Kühlfach legen. (Titelbild) nuicosmetics.com

sustainable & crueltyfree beauty
savu beauty : crueltyfree & organic onlineshop

Fine Deodorant

Ja ja, man begebe sich auf eine Suche nach Deo und was findet man? 100e Prdoukte, die man einfach nicht mehr auf der Haut haben will. Fine hatte ich durch eine Goodie-Bag kennengelernt, sofort ausprobiert und war begeistert. Das Deo riecht angenehm und zu meinem Erstaunen hält es, was ein Deo für gewöhnlich verspricht – kein Geruch und wenig Schweiß. Hier eindeutig Daumen hoch für Qualität und Verpackung! fine-deodorant.de

sustainable & crueltyfree beauty
fine deodorant aus Berlin

Maria Nila Stockholm : Hair Care

Gesehen hatte ich die Produkte schon öfter, nun endlich konnte ich die Blondpflege ausprobieren. Denn gerade im Sommer, wird mein blondes Haar goldig und lieber mag ich es dann doch etwas kühler. Die Pigment-Pflege ist sehr reichhaltig, pflegt und pigmentiert. Vielleicht nicht ganz so stark, wie die Chemiekeulen, dafür aber ohne schlechtes Gewissen. Daumen hoch! marianila.com

sustainable & crueltyfree beauty
Maria Nila : organic & crueltyfree hair care

Bio Vegane : Skin Food

Zu guter Letzt habe ich eine neue Brand zu testen begonnen – Bio Vegane. Diese Pflegeserie nährt die Haut, passend abgestimmt auf ihre Bedürfnisse. Für mich ist wohl Acai das Superfood der Stunde. Aber was von innen helfen soll, kann von außen nicht schlecht sein. Ich verwende ja mittlerweile sehr wenig Pflegeprodukte, meist nur meine Binu-Seife und dann eine leichte Pflege. Um so mehr, hat mich die Anwendung dieser Produktserie überrascht, denn sie fühlt sich toll auf der Haut an, ganz leicht. Ich mochte vor allem die Maske. Wer also gerne ganze Pflegeserien verwendet, ist hier sehr gut beraten. biovegane.com

00 _ sustainable crueltyfree _ bio vegane skinfood acai
bio vegane : skin food acai

OZN : Nail Care

Und zu guter letzt, widme ich mich nun noch den Fingernägeln, denn auch die wollen Trends folgen und immer schön sein. Nagellack ist oft nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern auch für den Fingernagel selbst. Der Nagel verfärbt sich oder wird brüchig. OZN ist nicht nur vegan, frei von Tierversuchen sondern auch noch möglichst schadstoffarm.

“Natürlich kann man für Nagellacke keine rein organischen oder natürlichen Inhaltsstoffe verwenden. Aber es gibt alternative Lösungsmittel und Verbindungen, die biologisch abbaubar sind und somit nicht die Gesundheit und die Umwelt belasten, wie zum Beispiel Butylacetate, ein Lösungsmittel, das aus Essigsäure gewonnen wird.” ozn-vegan.de

sustainable & crueltyfree beauty
OZN – vegan nail care

So, das waren sie nun, die Brands, die ich in den letzten Wochen kennenlernen und testen durfte. Wie immer, ist auch hier keine Produktplatzierung gekauft. Ich will euch einfach Marken zeigen, die neue Möglichkeiten eröffnen. Ich wünsch euch viel Freude beim Austesten und freue mich auf Feedback, bzw Tipps von euch!

xo d.

Transparenz : Dieser Blogpost ist durch PR-Samples gestützt. Die Produkte wurden getestet und danach vorgestellt, meine Meinung ist nicht gekauft.