Wie viel Frauenpower steckt hinter dem Hashtag #GIRLBOSS wirklich?

grilboss frauenpower

Kaum ein #Hashtag wird mehr “verbraucht” als #GIRLBOSS – die Message großartig, die Realität gefärbt von Rosa Lipgloss, Highheels und überteuerten Designer-Taschen.

Do it like a #GirlBoss

Madonna hatte es schon in den 80ern vorgemacht, sie lebte es vor, was es bedeutet Frau zu sein und eigene Ziele zu verfolgen, davor waren es viele nennenswerte Frauen und in der Zwischenzeit gesellten sich einige mehr in diese Reihen, darunter auch Sophia Amoruso, die mit ihrem Fashion-Onlineshop ein weltweit agierendes Business aufzog. Ihr Buch #GIRLBOSS verkaufte sich unzählige Male und inspirierte eine ganze Generation Instagram-Girls, ihren Weg zu gehen. Eigentlich doch schön, oder? Das da jemand steht, der dir sagt, dass du alles werden und noch viel mehr erreichen kannst.

5.758.737

Das ist die Zahl der Beiträge, die man am 09. Mai um 14.47 Uhr auf Instagram findet. In den Top 9 sind drei Quotes, 3 Fitnessgirls, eine Nackte mit Lolli im Schritt und zwei Videos, deren Inhalt ich mir erspart habe. Um 14.50 Uhr ist die Zahl bereits auf 5.758.803 Beiträge gestiegen. Die Inhalte sind aber um keineswegs besser. Ich scrolle und scrolle und scrolle, die Posts so langweilig, dass ich kein einziges Bild klicke.

Back du Basic

Girl, du bist kein #GIRLBOSS nur weil du gelernt hast, wie Instagram vielleicht funktionieren könnte. Hör auf, dich in eine Welt zu träumen, in der du noch nicht bist, dich Kollektiven anzuschließen, deren Message du nicht verstehst und dir mit #Hashtags, das gepostete Foto schön zu reden. Das Zauberwort ist nicht “träumen”, sondern “TUN”. Stell dir nicht die Frage, wie es denn dann dort sein könnte und was du mit all dem Ruhm machst, sondern beiße die Arschbacken zusammen und frag dich, wie du da hinkommst. “Was muss ich tun?” Bücher mit Erfolgsgeschichten können dabei schon ganz hilfreich sein, den Grips musst du schon selbst mitbringen. Und verschwende nicht die Zeit in Selbsthypes. “Fake it till you make it” … diesen Slogan solltest du vergessen und auf den Boden der Tatsachen zurückkommen. Und weil es Vreni so schön geschrieben hat, ihr Input zu FAKE FAKE FAKE.

Let’s do it better!

Zu einem #GIRLBOSS braucht es um einiges mehr, als das, was die Bilder auf Insta zeigen. Du willst eine Stimme haben? Dann zeige was du kannst und geh deinen Weg!

xo d.