Winter, Schnee, Eis und ein weißer Volvo XC90 …

Volvo XC90

… ein Kindheitstraum nimmt Gestalt an?

Ich erinnere mich noch an die Zeit, als ich von meinem Prinzen auf seinem Schimmel träumte. Ja, ein weißes Pferd musste es sein und bevorzugt ein Pegasus mit kräftigen Schwingen. Fliegen kann der Volvo XC90 zwar nicht aber die Geborgenheit der schützenden Pegasusflügel imitiert er ohne Zweifel. Denn der XC90 wurde bereits in einigen Bewertungen als sicherstes Auto ausgezeichnet. Wusstet ihr, dass Volvo bei jeder Markteinführung mindestens ein Sicherheitsfeature neu vorstellt?

Volvos neuer Luxus : XC90 T8 Twin Engine

Unter der Motorhaube des XC90 verbrennt ein Benzin-Reihenvierzylinder und leistet dabei 235kW bzw 320PS bei 400Nm (2.200-5.400Umin), verstärkt wird die Leistung durch 64kW ERAD (Hinterachs-Elektroantrieb). Das Geartronic Achtgang-Automatikgetriebe schaltet selbst im Allrad-Modus optimal und erreicht so Verbrauchswerte von bis zu 2,1 Liter und beschleunigt von 0-100 km/h in 5,6 Sekunden.

Okay, von den Verbrauchswerten waren wir weit entfernt, unsere Bestleistung lag bei 7,3 Litern und das auch erst auf der letzten Fahrt nach München. Was aber klar ist, wir haben keine Chance ausgelassen, den Motor arbeiten zu lassen und das Schiff zu beschleunigen.

Ein Wohnzimmer auf vier Rädern, optimierten Antrieb und verbesserte Verbrauchswerte.

Es macht bestimmt mehr Sinn, an dieser Stelle das gesamte Volvo-Sicherheitshandbuch zu hinterlegen, denn die vielen Features aufzählen, würde die maximale Wortanzahl dieses Blogposts sprengen. Aber spannend fand ich dann schon, unter den Einstellungen einen Button zu finden, der „Sicherheitsleistungen verringern“ hies. Irgendwo finde ich bestimmt die Antwort dazu, denn was dann passiert, würde mich wirklich interessieren. Aber ganz ehrlich, den Pegasus-Vergleich stelle ich nicht ohne Grund her. Denn bereits seit Jahrzehnten verteidigt Volvo seinen Namen als sicherstes Fahrzeug und das wahrscheinlich auch noch in allen Klassen.

Zum Innenraum und zum Design gibt es wirklich nicht viel zu sagen, denn alles ist perfekt abgestimmt, die Verwendung von Holz- und Metallveredelungen komplettiert den luxuriösen Look. Ich meine, wer will dieser Front nicht in die Augen schauen? Ich muss zugeben, dass auch wenn ich gerne selbst am Steuer sitze, man hier als Beifahrer wirklich wesentlich besser dran ist, denn dann kann man erst alle Features nutzen. Sich in den Sitz fallen lassen, aus dem Fenster gucken und einfach dem atemberaubendem Musikerlebnis lauschen. Ach ja, die Dämmung bzw. Dämpfung ist ein Wahnsinn – von außen dringen weder Geräusche noch Unebenheiten ins Fahrzeuginnere.

Auch wenn ich nur noch sehr selten an Fahrveranstaltungen teilnehme, so lasse ich mir Events mit außergewöhnlichen Fahrbedingungen nicht entgehen. Das Fahrzeug im Drift über die Eisbahn bewegen, vom Schneesturm fesseln lassen, die Kontrolle behalten und einfach mal durchatmen.

Details* : XC90 T8

  • Verbrauch: ab 2,1l / 100km
  • CO2-Emission: ab 49g/km

*lt Hersteller

Hier könnt ihr den neuen Volvo XC90 online erleben! Vielen Dank an Volvo Deutschland für die Einladung zu diesem Event.