Stadtpark Revival – Audi steht bereits in den Startlöchern

Harry Lund mit seinem Aut Union Renner hat schon viele Preise gewonnen, Österreichts berühmte Auto Bloggerin Dajana Eder stieg in den Wagen. dahinter PR Dame Claudia Schulz rechts Mehrfacher Le-Mans-Sieger Dindo CapelloHamburgs Oldtim der Grand Prix zum 13. Mal im Hamburger Stadtpark Fotos und Copyright: Martin Brinckmann

Im letzten Jahr hatte ich das Vergnügen beim Hamburger Stadtpark Revival das erste Mal Audi Tradtitionsluft zu schnuppern und in diesem Jahr wird es noch schneller und noch heißer, denn an den Start geht der legendäre Silberpfeil.

14. Stadtpark Revival am 5. und 6. September

Audi sorgt traditionell am ersten Septemberwochenende im Hamburger Stadtpark am Südring mit seinen Traditionsmobilen für unvergleichlichen Sound und ist zum neunten Mal mit prominenten Fahrern dabei.

„Wir präsentieren mit dem Auto Union Typ D allen Besuchern ein Highlight der Motorsport-Historie“, sagt Dietmar K. Elsasser, Gesamtvertriebsleiter Audi Nord. „Wir freuen uns daher, im September diese automobilen Klassiker im Hamburger Stadtpark zu haben.“

Rund um den Audi-Truck an der Hellbrookstraße, Ecke Saarlandstraße, stehen während des Rennwochenendes die Audi-Rennfahrer für Autogramme und Fragen zur Verfügung. Ebenso lassen sich die Traditionsmobile sowie Neufahrzeuge von Audi in der Boxengasse bewundern.

Auto Union Typ D Doppelkompressor

Audi schickt beim 14. Hamburger Stadtpark- Revival zwei Traditionsautomobile an den Start: einen Audi 80 Rallye Gr 2 von 1979 und als besonderes Highlight das Traditionsmobil ‚Auto Union Typ D Doppelkompressor‘. Dieser, als schönster Silberpfeil geltende Wagen, stellt die letzte Entwicklungsstufe der Auto Union Rennabteilung vor dem Zweiten Weltkrieg dar. Bereits beim Stadtparkrennen 1939 begeisterte der Rennwagen die Hamburger.

 Auto-Union-Typ-D-beim-Stadtpark-revival

An das Steuer des 485 PS starken Zwölfzylinder setzt sich die Audi-Sport-Legende Tom Kristensen. Der neunmalige Sieger der 24 Stunden von le Mans kann die silberne Rennmaschine auf 330 km/h Spitzengeschwindigkeit bringen. Bei insgesamt sieben Sonderläufen am Sonnabend und Sonntag steuert zudem Timo Witt, von der Audi Tradition, den Audi A80 Rallye Gr. 2 über eine 1.7 km lange Strecke im Stadtpark.

Auto Wichert erstmalig mit ŠKODA 200 RS

Das Potential dieser historischen Rennwagen können die Besucher bei mehreren Sonderläufen am Samstag und Sonntag im Stadtpark bewundern. Rallye-Rekordmeister Matthias Kahle steht zudem am Auto Wichert Stand für Autogramme zur Verfügung und wird den einen oder anderen Oldtimer-Fan sogar eine Mitfahrgelegenheit bieten. Bei Fragen stehen die Oldtimer-Profis vom Wichert Classic Car Competence Center gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Auto-Wichert-Stadtpark-Revival_skodaED7T0091

„Jeder Oldtimer-Fan und jedes PS-Gespräch ist willkommen“, sagt Norbert Gerlach, Serviceleiter bei Auto Wichert.

Neben der ŠKODA Roadshow Bühne werden auch Neuwagen gezeigt und das Knowhow der Auto Wichert Azubis, die nicht nur einem Infostand, sondern auch die Reparatur eine Motors präsentieren. Natürlich von einem Oldtimer!

Weitere Informationen zum Event findet ihr unter www.motorevival.de! Und ich bin am Samstag tagsüber irgendwo zwischen Audi und Auto Wichert anzutreffen und freue mich auf euren Besuch!!