#MazdaRoadTrip15 | 2nd Stop FoodMarket Odprta Kuhna | Ljubljana (SLO)

odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli

Ljubljana hat sich verändert, es zeigt sich von einer viel offeneren Seite als jemals zuvor. „Odprta Kuhna“, bedeutete bei diesem Besuch mehr als nur „offene Küche“.

Mein #MazdaRoadTrip15 führte mich über Graz nach Ljubljana – für die, die es nicht wissen, in meine Geburtsstadt. Jahre vergingen, ich war immer mal wieder da, fühlte mich aber nie besonders wohl, mochte die Stadt nicht und kam mit der Verschlossenheit der Bewohner nicht klar. Dann bekam ich eine Einladung, der ich nachgehen wollte.

odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli
photo (c) impulsee.eu

Odprta Kuhna, die offene Küche

Ich hatte Glück, denn der Foodmarket Odprta Kuhna eröffnete genau an diesem Freitag. Ob er stattfinden wird, wussten wir erst wenige Tage davor, denn es braucht zumindest trockenes Wetter. Aber ich wurde begrüßt, von sommerlichen Temperaturen und sonnigen Menschen, wundervollen Düften und überaus köstlichen Speisen.

The Organic Garden

Wenn man die Balkan-Küche kennt, dann weiß man genau, dass ohne Fleisch, Fisch oder Milch definitiv nichts geht und gespickt wird das Ganze mit einer kräftigen Portion Fett und Zucker und garniert mit unendlich viel Liebe.

Tatsächlich ist aber auch der etwas gesündere Lebens- und damit auch Essstil in Ljubljana angekommen. Neben veganen Ständen fanden sich vor allem sehr viele gesunde Umsetzungen traditioneller Gerichte und aber auch Einflüsse aus internationalen Küchen.

odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli
photo (c) impulsee.eu
odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli
photo (c) impulsee.eu
odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli
photo (c) impulsee.eu
odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli
photo (c) impulsee.eu
odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli
photo (c) impulsee.eu

Verabredung mit Neli

Designerin Neli wurde mir als slowenische Newcomerin empfohlen. Sie revolutioniert zurzeit den Designmarkt durch besonders nachhaltige Gedanken und betreibt nach wenigen Jahren nun drei Labels. Ich hatte ihr einige Fragen gestellt.

odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli
photo (c) impulsee.eu

D: Was bedeutet für dich nachhaltige Mode?

N: Designs werden immer nur für eine Saison kreiert, genauso werden auch die Stoffe ausgewählt. Die Produktion ist immer sehr verschwenderisch und das unter übelsten Bedingungen. Das will ich alles vermeiden.

odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli
photo (c) impulsee.eu

D: Neli, was macht deine Marken so besonders?

N: Ich versuche abseits der aktuellen Modetrends, Mode zu schaffen. Kreiere zeitlose Designs und verwende Stoffe, die in der Modeproduktion überbleiben. Ich habe ein Taschendesign entwickelt, das ich aus Teppichresten produziere, das besondere daran ist, dass auch jede Größe möglich ist, weil die Tasche aus Einzelteilen gesteckt wird.

odprta kuhna, organic garden: interview designerin neli
photo (c) impulsee.eu

D: Was ist nun das dritte Projekt?

N: Ich habe ein Indoor-Gardening-Projekt gestartet, wo wir Taschen produzieren, die man einfach an die Wand und mit Pflänzchen und Erde bepflanzen kann – bekannt als Vertical Gardening.

Alle Links zu Nelis Labels: nelizabeta.com | i-bag | florideja.com

Odprta Kuhna, Öffnungszeiten und Informationen

Ich empfehle jedem, der Zeit hat, einfach mal schnell über die Grenze nach Ljubljana zu fahren und freitags den Food-Market Odprta Kuhna zu besuchen, kulinarische Genüsse und die neue Mentalität Sloweniens kennenzulernen.

Öffnugnszeiten:

freitags 08:00-20:00 Uhr, bei Schönwetter

Adresse:

Pogačarjev trg 1, 1000 Ljubljana

OUTFIT DETAILS || Jacke, Hose und Top von knilli Graz | Schmuck von Newone | Uhr von Jacques Lemans | Brille Gitta von Freudenhaus | Boots von Steve Madden