Bump the new Citroen Cactus | Amsterdam

Design made in France. Die Franzosen können, das beweisen Sie immer wieder – ob Fashion, Architektur, Interieur oder eben Fahrzeugdesign. Der neueste Hingucker entspringt gerade den Citroen Werken und zeigt sowohl Downsizing als auch Extrovertiertheit.

brand new citroen c4 cactus _ test drive _ photo in amsterdam
Streetart trifft auf neues Fahrzeugdesign, auffallend anders

Citroen C4 Cactus – Sparverhalten

Es wurde getüftelt, es wurde weggelassen, es wurde gespart und es wurde einfach auch ignoriert und trotzdem wirkt er auf den ersten Blick auffallend anders. Selbst in einer bunten Stadt wie Amsterdam, zieht er gekonnt all die Aufmerksamkeit auf sich.

Radikale Entscheidungen

Entscheidungen zu treffen, die dem Kundenwunsch entsprechen und dabei eigentlich Downsizing zu betreiben während andere Hersteller mehr, mehr und mehr machen. Klar, alles verändert sich, auch der Anspruch ans Automobil, aber auch im so stark umkämpften C-Segment?

brand new citroen c4 cactus _ test drive _ interior with touchscreen
alles was man braucht findet sich am Touchscreen

Technische Innovationen

Weg gelassen wird, was Gewicht spart (insgesamt minus 200 kg) und kaum in Verwendung ist. So zB die Fensterheber hinten, einfach ersetzt durch eine Ausklappfunktion. Das Dashboard wurde komplett aufgeräumt, beim Automatikgetriebe fehlt sogar der Schaltknauf, dafür hat man eine durchgehende Sitzbank und alles was man an Knöpfen und Funktionen brauch, wird über das 7 Zoll Touchscreen bedient. Sogar die Tachoanzeige ist nun komplett digital.

brand new citroen c4 cactus _ test drive _ interior with glassroof
riesiges Glaspanoramadach mit Sonnenschutzfaktor

Airbump, Roof-Airbag, Panoramaglasdach mit Sonnenschutz

Airbump, ist wohl eine der auffälligsten und in Frankreich gleichermaßen nützlichsten Innovationen. Luftpolster, die nicht nur dekorativ sind, sondern auch die Karosserie vor kleinen Bumps schützen – parken olé!

Roof-Airbag, diese technische Innovation ersetzt den Airbag im Dashboard durch einen, sich vom Fahrzeughimmel öffnenden, Airbag – bringt mehr Raum im Handschuhfach.

Panoramaglasdach mit Sonnenschutzfunktion, ist wohl das, worauf die Welt gewartet hat – Hitze- und UV Schutz im Glas integriert. Sorgt für viel Sonne ohne schwitzen.

brand new citroen c4 cactus _ test drive _ interior with touchscreen
aufgeräumtes und großzügiges Interiordesign mit durchgehender Sitzbank

Sparkurs beim Preis

Nicht nur, dass der Cactus in Deutschland bereits ab 13.950 Euro verfügbar ist auch begleitende Finanzierungsmodelle werden angeboten basierend auf Serviceintervallen, Kilometerleistung und Ausstattung. Gleichzeitig wurden durch die Gewichtsreduktion auch Betriebskosten in Form von Verbrauch und Verschleiß gesenkt.

Love it – Hate it – Try it

Citroen Deutschland bietet mit der aktuellen Testaktion, InteressentInnen aus ganz Deutschland, die Möglichkeit den neuen Cactus einen Tag lang und vor Markteinführung probe zu fahren. Dafür einfach unter www.love-hate-try.de für die Fahrt bewerben und selbst überzeugen!

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Citroen Deutschland entstanden!

Mikhail Bievetskiy Photography for impulsee | motor & lifestyle Blog
This production is a collaboration with fyle.de - the usage of this pictures is only allowed by writing a copyright.

OUTFIT DETAILS || Tasche & Handschuhe von Roeckl Hamburg | Roségold Uhr von Jacques Lemans | T-Shirt von Anis Fashion | Sonnenbrille von Hamburg Eyewear

MEHR ERFAHREN? Schaut mal zu den anderen Blogs rüber 🙂 drive Blog | fanaticar | newcarz | autogefühl | 1300ccm | autoaid | auto diva